Musik-Kompetenz  *  Ton und Licht

Licht- und Tontechniker für das Musical in Hamburg:

"Das Dschungelbuch"

Hafencity-Elbarkaden, Hongkongstraße 2-4

http://www.hafencity-elbarkaden.de/#!das-dschungelbuch/c1l01

http://theater-lichtermeer.de/dschungelbuch/

https://www.facebook.com/theaterlichtermeer/

***************************

Licht- und Tontechnik für "Die Reicheprüfung"

Bühnenbau  für die Aufführung der "Reicheprüfung" in Schneverdingen in der FZB, Bürgersaal.

Ton-/ Lichttechnik und Installation, sowie Bühnengestaltung und Engineering am Heideblütenfest- Freitag.

Noch ist das Meiste in Kisten, Backtruss und Hauptscheinwerfer stehen schon.

Die Effektscheinwerfer werden auf den abgedeckten Transportkisten ihren Platz finden.

Stromverteilung und Dimmerpacks sind schon an Ort und Stelle.

Zwei Tage Aufbau, Generalprobe, Programmierungsanpassung, Aufführung, einen Tag Abbau.

 

Die "Reicheprüfung" in geänderter Fassung mit Erzähler und 3 neuen Songs erforderte eine komplette Neuanpassung der programmierten Tonszenen im Digitalmixer.12 Funkstrecken mit aufgeklebten "Wangenmikrofonen" sorgten für die Kommunikation von Schaupieler/ Sänger zum Technikcluster.

Durch Errichtung einer Theaterbühne mit Spielszenen- Licht und Showszenen- Licht benutzte ich diesmal zwei unabhängige Lichtmischpulte für separate FADE- Zeiten und individuelle Eingriffsmöglichkeiten.

Das Equipment umfasste 12 Scheinwerfer a 500 Watt für die Spielszenen, 6 für die Showszenen plus 12 LED- Pars und diverse LED- Efekte (H2O- Projektor, Magic- Balls, ADJ- Dekker, Hellball II), ein 6m x 3m Starcloth (Sternentuch), 2m x 2m Projektionsfläche für Beamer, Sidetrusses, 5 Flamelights sowie einen 1 kW Verfolger.

 

Gesteuert wurde alles komplett von mir in Echtzeit, wobei ein MIDI- Mastercontroller jeweils gleichzeitig eine Ton- und eine Anfangs- Lichtszene unabhängig vom Spielszenen- Lichtpult aufgerufen hat.Die Playbacks wurden von mir per Laptop abgefahren.Die PA bestand aus 4 aktiven RCF Topteilen aktiv getrennt durch 2 aktive Subwoofer.

Der Technikcluster fand mittig vor der Bühne zwischen dem Effektlicht seinen Platz.Aus Gründen der besseren Sichtbarkeit der Akteure entschied ich mich für minimale Aufbauhöhe, deshalb kreierte ich einen Arbeitsplatz mit Rollenbrett- Drehstuhl in 15cm Sitzhöhe.

Alles in allem: Es hat tierisch Spaß gemacht. Gerne wieder!

 

 

 

 

"Die Reicheprüfung oder ich wär so gerne Millionär"

Komödie mit Musik der "Die Zeitlosen"

unter der Federführung von Sandra Thürasch

 www.voiceartsoltau.de/projekte/

"Sunrise"

"Tequila Sunrise"

"Sandy &the Sandman"

 

Überblick und Informationen:

www.die-zeitlosen.com/die_reichepruefung.html